Über uns

Wer steckt hinter bam bam?

Mario ist der Gründer von bam bam barware.

Seit über 13 Jahren ist er in der Gastronomie - vor allem hinter der Bar tätig und kennt daher das Einsatzgebiet seiner Produkte, wie seine eigene Westentasche.

Durch seine kreative Ader hatte er eines Tages die Idee,  einen Cocktailshaker aus Bambus herzustellen. Inspiriert dazu hatte ihn seine erste Reise nach Südostasien und die Liebe zur asiatischen Kultur und Kunst. Nach jahrelangem Probieren und Basteln, Bauen und Testen war es dann im Jahre 2019 soweit: Er hielt den ersten serienreifen und originalen „Bambus Shaker" in Händen und endlich konnte der Weg zur Serienfertigung geebnet werden.

Dabei war es ihm sehr wichtig, dass das Endprodukt sowohl im professionellen als auch im privaten Gebrauch genutzt werden kann.

Das Produktsortiment wird stetig erweitert und vom Bambus Trinkhalm bis hin zu den neusten bam bam Produkten wie Bambus Jigger, Muddler oder Strainer bleiben keine Wünsche offen- weder für Bartender, noch für Bambus & Naturliebhaber. Die Leidenschaft für Bambus und deren nachhaltige sowie innovative Einsatzmöglichkeiten in der Bar-Welt spielt bei bam bam die größte Rolle! 

Warum Bambus?

Bambus gehört zu den ältesten Baumaterialien der Menschheitsgeschichte- und das aus gutem Grund: Aufgrund der dichten Zellstruktur sind Bambusrohre sehr hart und robust, was sie resistent gegen Druck oder Aufprall macht. Gleichzeitig ist Bambus leicht und flexibel.

Im Vergleich zu anderen Unternehmen importieren wir unsere Rohstoffe nicht zuerst nach Europa um sie hier weiterzuverarbeiten. Die Produktion aller Produkte erfolgt direkt in Vietnam. Somit können wir garantieren, dass regionale Dienstleister im Ursprungsland von unserem Unternehmen und unseren Produkten profitieren.

Da Bambus extrem schnell wächst, können jährlich große Mengen gefällt werden, ohne den Bestand zu gefährden. Aus den großflächigen Wurzelsystemen wachsen stetig neue Pflanzen.

Während seiner Wachstumsphasen bindet Bambus eine große Menge an CO2, welches er in der Biomasse gespeichert wird. Beim Anbau werden kaum Düngemittel oder Pestizide eingesetzt, da Bambus sehr widerstandsfähig ist. Zudem ist der Bambusanbau vorwiegend kleinbäuerlich und wenig industrialisiert. Der Rohstoff Bambus ist also nicht nur nachhaltig, sondern auch klimaneutral. Wir verwenden weder Melaminharz, noch Formaldehyd für unsere Produkte.

Bei uns erhalten Sie nachhaltiges, sowie innovatives Barzubehör und das ganz ohne schlechtes Gewissen!